Posteado por: crisdiaz24 | noviembre 8, 2014

Jahrestag des Waffenstillstandes vom 11 November 1918

So wie im Schreiben des französischen Soldaten Martin Vaillagou an seinen Sohn Maurice. Er verfasste es im Jahr 1915, wenige Tage bevor er in einem Krieg ums Leben kam, an dessen Sinn er wohl längst nicht mehr glaubte.

„Für Maurice: ich werde mich bemühen, dir deine Wünsche zu erfüllen, soweit ich es eben vermag. (…) Doch ich bin mir nicht sicher, ob ich dir einen Preußenhelm mitbringen soll. (…). Mein armer Maurice,  du musst bedenken, dass die Preußen genauso wie wir sind. (…) Stell dir vor ein preußischer Junge schreibt seinem Vater den gleichen Brief wie du mir, und wünscht sich ein Franzosen-Käppi und wenn nun der preußische Papa seinem kleinen Sohn das Käppi mitbrächte und es wäre das deines Vaters? Sag, wie denkst du nun darüber?

http://www.goethe.de/ges/prj/nzv/prj/de13353301.htm

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s

Categorías

A %d blogueros les gusta esto: